Outlook Kalender Synchronisation

 

 

outlook_shore_calendar.PNG

 

Sie nutzen vorwiegend Ihren Outlook-Kalender?
Mit unserer Schnittstelle können Sie ganz einfach Ihren Shore Terminkalender mit Ihrem Outlook-Kalender synchronisieren. 

 

 

1. Wie aktiviere ich die Synchronisation?

 

1. Öffnen Sie die Shore Software und wechseln Sie zu dem Menüpunkt Benutzerprofil.

 

outlook_de.PNG

 

2. In der Kachel Kalendersynchronisation finden Sie bei "Outlook 2016" die Login-Felder für Ihr Microsoft-Konto.

3. Fügen Sie Email und Passwort Ihres Microsoft-Accounts ein und klicken Sie auf Synchronisieren.

 

 

2. Wie funktioniert die Synchronisation?

 

Die Synchronisierung der Termine erfolgt in beide Richtungen:

 

• Termine, die ab dem Zeitpunkt der Aktivierung erstellt wurden, werden von Outlook in Ihren Shore Kalender übertragen. Die Termine wirken sich somit auf Ihre Verfügbarkeit aus.

• Umgekehrt werden Termine von Shore in einem neuen Kalenderordner “Shore” in Ihren Outlook-Account übertragen.

 

outlook_calendar.PNG

 

Bitte beachten Sie:
Es werden nur die Shore Termine und Arbeitsschritte des betroffenen Mitarbeiters synchronisiert. Daher ist es wichtig, dass Sie die Termine stets einer Ressource zuweisen, um diese nach Outlook zu synchronisieren.

 

Der Name der Leistung entspricht dem Terminbetreff in Outlook. Umgekehrt wird der Terminbetreff in Shore als Titel synchronisiert. Kundennamen oder Notizen werden nicht übertragen.

 


 

3. Kann ich Termine editieren oder löschen?

 

Sie können Termine in der ursprünglichen Software editieren oder löschen. Die Änderungen werden anschließend synchronisiert. Bitte beachten Sie: Änderungen in einen Serientermin sind davon ausgeschlossen.

 

 

4. Was geschieht wenn die Synchronisation aufgehoben wird?

 

In diesem Fall werden alle synchronisierten Termine wieder aus Ihrem Shore Kalender entfernt. In Outlook können Sie außerdem den Shore Kalender entfernen.

 

outlook_stop_syncDE.PNG

 

 

War dieser Beitrag hilfreich? 0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare