Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Wir bei Shore setzen uns mit den neuen Regelungen der neuen EU-Datenschutzverordnung intensiv auseinander und stellen aktuell all unsere Prozesse und Abläufe auf den Prüfstand. Dabei arbeiten wir auch mit einem externen Datenschutzbeauftragten zusammen. Die folgenden Anforderungen haben wir bereits umgesetzt:

Die Daten in unserer Software sind verschlüsselt und der Zugang zu unseren Services ist passwortgeschützt.

Unsere Server stehen in Deutschland und unterliegen somit ebenfalls den Anforderungen der neuen EU-Verordnung.

Sie als Nutzer haben die Möglichkeit, in der Buchungsmaske Ihre eigenen AGB sowie Ihre Datenschutzerklärung einzufügen und so Ihre Kunden über Ihren Umgang mit deren Daten zu informieren.

Soweit notwendig werden wir darüber hinaus weitere Anpassungen in unserer Software vornehmen. 

 

 

Sie wollen mehr erfahren? Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter https://www.shore.com/de/dsgvo/ und in unserem Blog: https://blog.shore.com/de/eu-datenschutz-grundverordnung-aenderungen/

 

 

Hinweis: Nach Rücksprache mit unserer Rechtsabteilung können wir Ihnen bestätigen, dass für alle unsere Kunden ein angepasster Vertrag über die Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten (ADV) einschließlich Prüfung der technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs) und Subunternehmerauflistung am 25.05.2018 in unserer Software zur Verfügung stehen wird.

 

War dieser Beitrag hilfreich? 1 von 1 fanden dies hilfreich