Epson TSE einrichten und initialisieren

In diesem Artikel führen wir dich Schritt für Schritt durch die Einrichtung und Installation der Hardware TSE von Epson:

Wichtig

  1. Der gesamte Vorgang kann bis zu 90 Minuten dauern. Plane daher genügend Zeit ein und stelle sicher, dass die Kasse in dieser Zeit nicht benötigt wird. Wir empfehlen, die Einrichtung außerhalb deiner Öffnungszeiten vorzunehmen.
  2. Für die Kompatibilität mit der TSE benötigst du die neueste Version der App Shore Kasse (4.14.0 oder höher).
  3. Wenn du das TSE Modul bereits eingebaut hast und der Drucker ein gelbes Ausrufezeichen anzeigt, entferne das Modul wieder, bevor du mit der Einrichtung beginnst.

 

Schritt 1: Drucker Firmware aktualisieren

1. Epson TM Utility App installieren

Um mit dem TSE Modul zu kommunizieren, benötigt der Drucker die neuste Firmware-Version. Die Firmware kannst du in wenigen Schritten über die "Epson TM Utility" App aktualisieren. Lade die App über den App Store auf dein iPad herunter.

2. Drucker auswählen

Öffne die Epson TM Utility App. Wenn du die App zum ersten Mal verwendest, erscheint oben der Schriftzug "Drucker ist nicht ausgewählt". Tippe diesen an, um eine Liste der verbundenen Drucker zu erhalten. Tippe deinen Drucker an, um ihn auszuwählen.

epson-tse-einrichten_1.png

Nach einer kurzen Ladezeit landest du wieder im Hauptmenü der "Epson TM Utility" App.

Hinweis: Wenn der "Dark Mode" des iPads aktiviert ist, wird die Liste schwarz dargestellt und die Bezeichnung des Druckers ist nicht erkennbar. So kannst du den Dark Mode deaktivieren.

3. Firmware-Aktualisierung starten

Wähle den untersten Menüpunkt Firmware aktualisieren.

epson-tse-einrichten_2.png

Es erscheint eine Liste der vorhandenen Firmware-Versionen. Die benötigte Firmware-Version ist 1.49B oder 1.49A.

epson-tse-einrichten_3.png

4. Firmware-Liste aktualisieren

Wenn die Version 1.49B oder 1.49A nicht aufgeführt ist, kannst du die Liste über den Button Erhalten aktualisieren.

Wähle im nächsten Schritt die Option Nicht verwenden und tippe auf Weiter.

epson-tse-einrichten_4.png

Danach solltest du die Version 1.49B oder 1.49A in der Liste sehen.

5. Firmware-Version 1.49B auswählen 

Tippe auf die Version 1.49B ESC/POS oder 1.49A ESC/POS und danach unten rechts auf Weiter.

epson-tse-einrichten_5.png

6. Neue Firmware-Version herunterladen

Tippe auf Herunterladen, um den Download der Firmware zu starten.

Wichtig: Während des Downloads dürfen iPad und Drucker nicht vom Strom getrennt und die Epson TM Utility App nicht geschlossen werden.

epson-tse-einrichten_6.png

Ein Fortschrittsbalken zeigt den Fortschritt des Downloads. Tippe auf Weiter, sobald der Download abgeschlossen ist.

epson-tse-einrichten_8.png

7. Firmware-Aktualisierung ausführen

Vor der Aktualisierung werden einige Warnhinweise angezeigt. Lies dir die Hinweise in Ruhe durch.

Wichtig: Die Aktualisierung kann bei einer Bluetooth-Verbindung bis zu 85 Minuten in Anspruch nehmen. In dieser Zeit dürfen iPad und Drucker nicht vom Strom getrennt und die Epson TM Utility App nicht geschlossen werden.

Tippe auf Ausführen, um die Firmware-Aktualisierung zu starten.epson-tse-einrichten_9.pngEin Fortschrittsbalken zeigt den Fortschritt der Aktualisierung.

Wenn diese Nachricht angezeigt wird, wurde die Firmware erfolgreich aktualisiert. Tippe auf OK, um die Aktualisierung zu bestätigen.

epson-tse-einrichten_11.png

Schritt 2: TSE Modul montieren

Schalte jetzt den Drucker aus und warte, bis die blaue LED nicht mehr leuchtet. Montiere dann das TSE Modul. Danach kannst du den Drucker wieder einschalten.
TSE Upgrade Kit für Epson TM-M30 installieren

Schritt 3: Epson TSE in der Kassen-App einrichten und initialisieren 

In den folgenden Schritten gehen wir die Einstellungen in der Kassen-App durch. Wechsle hierfür in die Kassen-App und in das Menü Einstellungen.

1. Drucker neu hinzufügen

Wähle den Menüpunkt Drucker. Tippe auf Drucker löschen und dann erneut auf Drucker hinzufügen.

epson-tse-einrichten_12.png

Wenn der Drucker über LAN oder WLAN verbunden ist, wähle den Drucker, der mit [local_printer] endet.

epson-tse-einrichten_21.png

2. TSE Einstellungen aufrufen

Nachdem der Drucker erneut hinzugefügt wurde, tippe nun auf den Menüpunkt TSE Settings, um mit der Einrichtung der TSE zu starten.

Hinweis: Wenn die Fehlermeldung OTHER_ERROR_NO_STORAGE_FOUND erscheint, wurde das TSE Modul zwar verbaut, die mitgelieferte SD-Karte aber nicht eingesetzt. Schau dir in diesem Fall noch einmal unseren Artikel TSE Upgrade Kit für Epson TM-M30 installieren an.

3. TSE Passwörter setzen

Entscheide, ob du den 6-stelligen PUK sowie den 5-stelligen Admin PIN und Time Admin PIN ändern oder die von uns vorgenerierten Passwörter beibehalten willst.

epson-tse-einrichten_14.png

4. TSE Initialisierung beginnen

Tippe auf Initial Setup, um die Initialisierung zu starten.

Wichtig: Die Initialisierung kann bis zu 90 Sekunden dauern. In dieser Zeit darf die App nicht geschlossen und der Drucker nicht ausgeschaltet werden.

epson-tse-einrichten_15.png

5. Initialisierung abschließen

Während der Initialisierung werden zwei Belege mit den gesetzten Passwörtern und weiteren Informationen zur TSE gedruckt. Diese Initialisierungsbelege solltest du unbedingt aufbewahren und sicher archivieren.

Wichtig: Auf den Initialisierungsbelegen findest du auch die Seriennummer der Epson TSE ("Serial"), die du beim Finanzamt registrieren musst. 

epson-tse-einrichten_17.png

Wenn die Initialisierung erfolgreich war, wird die folgende Meldung in der Kassen-App angezeigt.

epson-tse-einrichten_18.png

Hinweis: Nach einigen Sekunden erscheint hier der Button Self Test. Dieser wird nicht benötigt und kann ignoriert werden.

6. Signatur prüfen

Nun kannst du den ersten Verkauf mit einer eingerichteten und initialisierten TSE durchführen. Wenn du den Bon ausdruckst, sollte im unteren Bereich eine solche Signatur erscheinen:

epson-tse-einrichten_19.png

Wenn diese Signatur auf dem ausgedruckten Bon erscheint, wurde die TSE erfolgreich in Betrieb genommen.

Du brauchst Hilfe?

Wenn du alle Schritte korrekt durchgeführt hast und der ausgedruckte Kassenbon trotzdem keine Signatur anzeigt, schreibe uns bitte eine E-Mail an service@shore.com.

Die Signatur wird nicht gedruckt

In Einzelfällen kann es passieren, dass durch eine fehlerhafte Kommunikation zwischen Drucker und Kasse statt der Signatur die folgende Nachricht auf den Bon gedruckt wird:

epson-tse-einrichten_20.png

In diesem Fall musst du die Kassen-App einmal schließen und wieder neu starten. Beim nächsten Verkauf sollte die Signatur wieder automatisch erstellt werden. Der Verkauf mit ausgefallenem Aufzeichnungssystem ist dadurch nicht ungültig und muss nicht erneut gebucht werden.

Der Ausfallbeleg wird automatisch einmal für deinen Kunden und einmal zur Aufbewahrung für dich gedruckt.

War dieser Beitrag hilfreich? 4 von 5 fanden dies hilfreich

Kommentare